Zoom

News: Acrylglas-Fensterhersteller Polyplastic mit neuer Serviceabteilung

Europas führender Hersteller von Acrylglas und entsprechenden Fenstersystemen hat sein Unternehmen um eine neue Abteilung mit dem Namen Pass erweitert.

Pass bedeutet „Polyplastic After Sales & Service“. Es geht um die After-Sales-Betreuung, Fenster-Ersatz(teil)lieferungen, die Bearbeitung von Reklamationen sowie Garantiefällen.

Bestellungen können jetzt auch über das Internet erfolgen. Wenn etwa ein Händler bis zwei Uhr mittags eine Order aufgibt, so wird diese unmittelbar von Polyplastic bearbeitet und bei Verfügbarkeit sofort verschickt.

Auch die Produktionsdauer für Kundendienst-Bestellungen wurde verkürzt: von vier auf zwei Wochen. Fenster, die etwa vor zehn Jahren oder länger gefertigt wurden und nicht vorrätig sind, können kurzfristig hergestellt werden

Auf den Internetseiten (www.polyplastic.nl) finden Interessenten weitere Informationen zu Fenstern und deren Wartung.

Autor

Datum

14. August 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt