Zoom

News: Akkulader Ansmanns Digispeed 4

funktioniert am 12- und 230-Volt-Netz

Der Schnelllader Digispeed 4 von Ansmann hält Akkus der Größe Mignon (AA)und Micro (AAA) auf Reisen in Form. Seine Reisemobileignung erlangt der nur handtellergroße Akkulader durch wechselbare Versorgungsadapter. Bereits das ansteckbare Netzteil beweist mit dem Spannungsbereich von 110 bis 230 Volt durchaus Globetrotterqualitäten. Vollends zum patenten Reiselader wird der Digispeed 4 aber durch den mitgelieferten Zwölf-Volt-Adapter.
Der neue Digispeed 4 füllt sowohl Akkus vom Typ Nickel-Cadmium (NiCd) als auch Nickel-Metallhydrid-Akkus (NiMH). Sowohl im Netzbetrieb als auch mit Hilfe der Bordsteckdose des Reisemobils benötigte der fixe Saft-spender bei den promobil-Versuchen nur rund eine Stunde für den Ladevorgang. Digispeed 4 kostet inklusive vier NiMH-Akkus rund 90 Euro.
Info: 0 62 94/4 20 40

Autor

Datum

18. August 2003
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt