Zoom

Campingtouren-Tipp Spanien: Alhambra – Die Rote Burg in Granada

In der spanischen Alhambra steht ein wichtiger Kulturschatz: Die Rote Burg. Eine der weltweit schönsten Palastanlagen. Hinter einer tristen Mauer verstecken sich der schöne Palast und seine Gärten.

Die Alhambra beherrscht das Bild Granadas und ist zugleich ihr wichtigster Kulturschatz. In den Palästen der Nasriden und den Gärten des Generalife zeigt sich die wissenschaftliche und künstlerische Blüte der islamischen Welt des Mittelalters. Heute zählt die "Rote Burg" zu den weltweit schönsten Palastanlagen. Dabei käme man von außen wohl nicht auf die Idee, dass sich hinter den nüchternen Mauern, die sich auf dem Sabika-Hügel über eine Länge von 720 Metern erstrecken, ein Märchenpalast befindet.

Die Mauer mit ihren rund 30 Türmen und vier Portalen umschließt eine ganze Palaststadt mit Festung, Fürstenresidenz und Königshof, Bädern, Gefängnissen, Kirchen und mehreren Gärten. Tipp: Palast und Gärten können auch in den Abendstunden besucht werden. www.alhambra- patronato.es.

Campingplatz-Tipp für einen Alhambra-Besuch

Als Ausgangspunkt eignet sich der Camping Maria Eugenia, von dem aus man die Alhambra gut mit dem Bus erreichen kann. www.campingmariaeugenia.com

Autor

Datum

10. Juli 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt