Zoom

News: Alphörner auf dem Elbsee

Aitrang. Bis einschließlich August steigt das Musikantentrio „Holdersberger Alp-Traum-Bläser" auf ein Floß im Elbsee.

Gespielt wird klassische Volksmusik, aber auch Walzer und andere flotte Rhythmen, die für diese Instrumente sonst unüblich sind. Kilometerweit klingt es über's Land. Das Alphorn, ein rund 3,5 Meter langes, aus krumm gewachsenem Fichtenholz gearbeitetes Natur-Blasinstrument, hat eine lange Tradition im Allgäu. Gehörte es doch zum Inventar vieler, Alpe genannten Hirtenhütten. Oftmals fertigten die Hirten ihre Alphörner selbst an und nutzten sie als Meldeinstrument von Tal zu Tal und zum Zusammenrufen der Herde. Da der Klang auf Mensch und Tier gleichermaßen harmonisch und anziehend wirkt, sind im Laufe der Geschichte beeindruckende Alphornmelodien entstanden. Termine: 22. Juli, 5. und 18. August, jeweils um 19:00 Uhr am Ufer des Elbsees. Für das leibliche Wohl ist im Biergarten des Elbsee-Restaurants gesorgt. Der Fünf-Sterne-Campingplatz liegt gleich um die Ecke. Info: Telefon 08343/248.

Autor

Datum

16. Juli 2007
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
Abreissseil 02:34 Wohnwagen richtig ankuppeln vor einer Woche
460 Aufrufe
01:19 Skoda Octavia Trailer Assist vor einem Monat
697 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt