News: Bei alten Kindersitzen droht Bußgeld

Seit April ist ein Verbot der bis zu 13 Jahre alten Kindersitze mit den Prüfnormen ECE E44/01 und ECE E44/02 europaweit in Kraft. Unter Umständen ist ein Bußgeld von 30 Euro fällig.

Nur die Sitze mit der Bezeichnung ECE R 44/03 oder 44/04 dürfen im Auto mitgeführt werden, meldet der Automobilclub ACE. Das Prüfsiegel, das am Sitzgestell angebracht oder im Bezug eingenäht ist, zeigt an, ob der Sitz normkonform ist. Unterhalb des Buchstabens E muss die Nummer mit 03 oder 04 beginnen, dann entspricht der Sitz auf jeden Fall der Norm. Wer bei einer Kontrolle noch einen alten Kindersitz an Bord hat, muss dagegen mit einem Bußgeld von 30 Euro rechnen. Aktuell sind sechs unterschiedliche Typen Kindersitze für verschiedene Gewichtsklassen auf dem Markt: Klasse 0 bis zu einem Gewicht von 10 kg, Klasse 0+ bis zu einem Gewicht von 13 kg, Klasse I für ein Gewicht von 9 bis 18 kg, Klasse II von 15 bis 25 kg, Klasse III von 22 bis 36 kg und Klasse I-III von 9 bis 36 kg.

Autor

Datum

13. April 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt