Zoom

News: BMW 3er-Reihe

Die BMW 3er-Reihe bietet nun mehr Platz und Zuladung.

Gute Nachrichten aus München: Der neue BMW 3er ist größer geworden, und einige Modelle dürfen mehr ziehen. Deutlicher als beim Kofferraumvolumen (plus 20 auf 460 Liter) soll der Raumzuwachs im Fahrgastraum ausfallen. Trotz seines Wachstums wurde der neue 3er-BMW kaum schwerer, die Zuladungsreserven sind um 20 Kilogramm gestiegen.
Wermutstropfen: Der 320i ist kein Sechszylinder mehr. Der neue Vierzylinder bringt es zwar auf 110 kW (150 PS), darf mit Sechsgang-Schaltgetriebe aber nur noch 1400, mit Sechsgang-Automatik 1500 Kilogramm schleppen (vormals 1600 Kilogramm). Die Sechszylinder von 325i und 330i leisten 160 und 190 kW (218 und 258 PS) und sind in Kombination mit Schaltgetriebe für 1600 und 1700 Kilogramm Anhängelast gut.

Mit Automatik dürfen es jeweils 100 Kilo mehr sein. Das gab es früher nicht. Der 120 kW (163 PS) starke Vierzylinder-Diesel des 320d wuchert mit 340 Newtonmetern Drehmoment und darf wie sein Vorgänger 1600 Kilogramm ziehen. Nach wie vor stellt BMW Anhängelasterhöhungen unter bestimmten Voraussetzungen in Aussicht, die allerdings noch nicht zu erfahren waren. Die Preise allerdings schon: Sie beginnen bei 27 100 Euro für den 320i, 31 900 Euro kostet der 325i, 35 900 Euro der 330i. Der 320d steht für 29 650 Euro ab 5. März beim Händler. Im Laufe des Jahres folgen aus München der 318i (25 300 Euro) sowie die stärkeren Diesel 330 und 335d.

Autor

Datum

15. März 2005
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt