Premiere: Knaus 12 Bilder Zoom

News: Caravan Salon: Knaus bringt neue Südwind-Caravans - Infos und Bilder

Die Modellreihe Südwind war stets der Bringer bei Knaus. Hat die aktuelle Neuauflage wieder das Zeug zum Bestseller? CARAVANING hat dem neuen Wohnwagen schon vor dem Caravan Salon auf den Zahn gefühlt.

Der Knaus Südwind“, so schrieb CARAVANING vor zehn Jahren, „ist für Caravaner das, was der VW Passat für Autofahrer ist: ein sehr guter Bekannter. Die Traditionsreihe aus Jandelsbrunn rollt – äußerlich fast unverändert, dafür neu möbliert – ins Jahr 1999.“ So ähnlich könnte man das heute wieder schreiben.

Weder die Kontur des Wagens noch die Formen der nun durchgängig weißen Kunststoff-Elemente an Bug und Heck haben sich gegenüber der letzten Südwind-Generation verändert; das neue Seitenwand-Design mit durchlackiertem Metallic-Zierstreifen wirkt längst nicht so extrovertiert wie die Kriegsbemalung manch eines Konkurrenten, sondern zurückhaltend, zeitlos-wertig und dabei nicht unelegant.

Vorbote des aktuellen Südwind war die kurzzeitig angebotene Version „White Edition“, die den Verzicht auf farbige Kunststoff-Elemente vorwegnahm – für den aus der Insolvenz wiedererstandenen Hersteller zugleich auch ein Test, wie das neue Design beim Kunden wohl ankommen würde.

Tritt man ins Innere, dann wird der Charakter der Neuen deutlicher. Das Bild bestimmt eine angenehme Kombination aus dem Holzton „Kanadischer Ahorn“ und cremeweißen Elementen sowie Möbelgriffen in einer gebürsteten Aluminiumoptik – modern und in bester Balance aus Gemütlichkeit und Frische. Schnörkellose Möbelformen mit dezenten Rundun­gen und ein zeitgemäßes, variantenreiches Beleuchtungskonzept runden den Eindruck ab.

Je nach Stoffdekor „Bologna“, „Modena“ (Fotos) oder „Verona“ (blaue Karos und Streifen) neigt sich das Ambiente eher in die elegante, heimelige oder frisch-nüchterne Richtung.

15 Grundrissvarianten stehen auf dem Programm. CARAVANING besichtigte zwei Prototypen, einen 500 FU mit Festbett und Rundsitzgruppe und einen 550 FSK mit Etagenbetten, Mittelsitzgruppe und französischem Bett. Im Zuschnitt ähnlich, aber etwas kleiner als Letzterer ist der 500 FSK. Insgesamt acht Etagenbetten-Grundrisse bilden das Angebot für Familien – mit Aufbaulängen zwischen rund 5,80 und acht Metern und zulässigen Gesamtgewichten von 1400 bis 2000 Kilogramm.

Paare können zwischen sieben Grundrissen wählen: drei mit französischem Bett, daneben angeordnetem Badbereich und, je nach Wahl, Gegen- oder Rundsitzgruppe. Ein Querbett- und drei Einzelbetten-Schnitte, einer davon mit quer dahinter liegendem Bad, komplettieren das Angebot. Hier bewegen sich die Aufbaulängen zwischen rund 4,50 und 6,40 Meter, die Gesamtgewichte zwischen 1200 und 1600 Kilogramm.

Die Grundpreise beginnen bei 13990 und enden bei 16750 Euro, wobei das sogenannte Südwind-Paket für 990 Euro einkalkuliert werden sollte. Es enthält Spurstabilisator, 45-Liter-Frischwassertank, Serviceklappe, Hebe-Kippdach, Warmwasserversorgung, Insektenschutzrollo und Schwerlaststützen. Neben vielen weiteren Extras ist auch ein GfK-Dach mit reduzierter Hagelempfindlichkeit bestellbar (444 Euro).

Was tut sich sonst bei Knaus? Neu bei der Marke ist der Deseo, ein modularer Caravan, der sich je nach den Bedürfnissen zusammenstellen lässt und der bislang zur Marke Eifelland gehörte. Mit kleinen Veränderungen startet der Knaus-Einsteiger Sport ins neue Modelljahr; seine Sitzgruppen wurden mit dickeren Rückenpolstern und vorgesetzten Kissen sowie neuen Stoffdesigns aufgewertet. Elf Sport-Grundrisse werden angeboten, neu darunter der 2,50 Meter breite 550 FSK. Bis auf kleine Korrekturen unverändert geht die gehobene Reihe Azur (hier geht's zum CARAVANING-Testbericht) in die neue Saison, wobei die Modelle 500 ES und 750 FU entfallen.

Zurück zum neuen Südwind. Er verzichtet bewusst auf teure Revolutionen, begnügt sich mit feiner, stilsicherer Evolution, nutzt bewährte Technik, was nicht zuletzt ein ansprechendes Preis-Leistungs-Verhältnis ermöglicht – in diesen Zeiten eine gute Voraussetzung, auch weiterhin der Passat unter den Caravans zu bleiben.

Mehr Wohnwagen-Neuheiten für 2009/2010

Autor

Datum

21. August 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt