Zoom

News: Caravaning boomt

Ausgezeichnet mit Fahrt

Die Industrie verzeichnete 2003 das beste Ergebnis seit zehn Jahren.
Caravaning ist in ganz Europa auf der Überholspur: 2003 wuchs der Markt erneut und erreichte das beste Ergebnis seit zehn Jahren. Besonders gefragt sind die motorisierten Verwandten der Wohnwagen: Bei den Neuzulassungen von Reisemobilen wurden nun schon seit sieben Jahren ununterbrochen neue Rekordwerte erreicht.
Nach Angaben der europäischen Herstellervereinigung ECF hat die europäische Caravaning-Branche im vergangenen Jahr exakt 118 661 Neuzulassungen von Caravans verbucht. Dies entspricht einem Anstieg um vier Prozent. Daneben wurden 64 844 neue Reisemobile registriert – ein Anstieg um sieben Prozent.
Wachstumsmotor waren vor allem die Märkte in Großbritannien und Skandinavien. Die deutschen Hersteller von Freizeitfahrzeugen profitierten von dieser Entwicklung, da rund 63 Prozent der deutschen Caravans und rund 42 Prozent aller deutschen Reisemobile im Jahr 2003 in den Export gingen.
Das größte Wachstum in Europa verzeichnete auch im Jahr 2003 der britische Markt. Rund 31 700 Caravans wurden hier im Jahr 2003 verkauft – 13 Prozent mehr als im Vorjahr. Damit liegt Großbritannien unangefochten auf Platz eins bei den europäischen Caravan-Neuzulassungen. Bei Reisemobilen steigerte sich der britische Markt sogar um fast 25 Prozent auf 7468 Fahrzeuge.
Nach wie vor stand Deutschland 2003 mit 17 802 Fahrzeugen an der Spitze der europäischen Reisemobil-Neuzulassungen. Frankreich konnte jedoch mit einer Steigerung um neun Prozent auf 17 387 Mobile fast aufschließen.

Autor

Datum

21. Juli 2004
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt