Von Januar bis August wurden in Deutschland 18.104 neue Reisemobile zugelassen, plus 18 Prozent Zoom

Industrieverband CIVD: Positive Marktstimmung

Der deutschlandweite Markt für Freizeitfahrzeuge hat sich in den ersten beiden Monaten 2012 weiter dynamisch entwickelt.

Das Kraftfahrtbundesamt in Flensburg ermittelte einen Anstieg bei den Caravans mit einem Plus von 8,7% auf 1.497 Fahrzeuge und eine positive Entwicklung von 14,5% bei den Reisemobilzulassungen auf 2.341 Fahrzeuge.
 
Damit schätzt der Caravaning Industrieverband den aktuellen Fahrzeug-Bestand in Deutschland auf 900.000 Caravans und 440.000 Reisemobile. Davon wird ein großer Teil dieser Fahrzeuge jetzt in die neue Saison starten. Unterstützt wird dies auch durch die Auswertung der aktuellen Reiseanalyse 2012, die über die Jahre hinweg eine kontinuierlich zunehmende Beliebtheit der Urlaubsform Caravaning verzeichnet.
 
Bisherige Spitzenreiter beim Caravan-Urlaub sind im Inland insbesondere Reisen nach Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern mit der Ostsee und der Insel Rügen, gefolgt von Oberbayern, Schleswig-Holstein und Baden-Württemberg. Im europäischen Ausland sind die beliebtesten Reiseziele Italien, die Niederlande, Frankreich und Kroatien.
 
„Die positive Branchenentwicklung seit Anfang 2011 zeigt sich auch in den ersten Zahlen dieses Jahres. Wir sind optimistisch, dass auch die nächsten Monate zu einem weiteren Marktwachstum beitragen werden“, resümiert Hans-Karl Sternberg, Geschäftsführer des Caravaning-Industrie Verbandes.

Autor

Foto

CIVD

Datum

29. März 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt