Zoom

News: Der neue Opel Astra Caravan

Der neue Opel Astra Caravan lockt mit Raum und Schlingerschutz.

Neun Zentimeter länger als bei der Limousine ist der Radstand des Opel Astra Caravan. Aus dem Längen- schöpft der Kombi ein Volumenplus, der Laderaum schluckt 500 bis 1590 Liter. Der längere Radstand verspricht noch bessere Gespanneigenschaften, die Opel mit dem Anhängerstabilitätsprogramm TSP absichert, das mit der Option „Anhängekupplung“ verknüpft ist. Der Astra Caravan ist mit fünf Benzin- und vier Dieselmotoren zu haben. Für Gespannfahrer interessant sind sechs Maschinen.

Bei den Benzinern der 1,8-Liter mit 125 PS (1300 Kilogramm Anhängelast) sowie die beiden Zweiliter-Turbos, die 170 und 200 PS leisten und 1400 Kilogramm ziehen dürfen. Bei ersten Testfahrten zeigte der starke Turbo satten Schub aus niedrigen Drehzahlen. Der 1,7 CDTI mit 100 PS darf ebenso wie die beiden 1,9-Liter-CDTI mit 120 und 150 PS 1400 Kilogramm Hakenlast vom Fleck bewegen. Der 1,7 CDTI wirkt kräftig genug für leichte Caravans, der 150-PS-Diesel ist sicher auch bei schweren Anhängern nicht überfordert. Ab Ausstattungslinie Enjoy ist der Astra Caravan mit einer verschiebbaren Rückbank zu haben. Ordnung ins Urlaubsgepäck bringt das optionale Flex-Organizer-System. Die Basispreise für die erwähnten Motorisierungen: 17 805, 21 860, 23 925 (Benziner), sowie 18 255, 20 455 und 20 955 Euro.

Autor

Datum

31. Oktober 2004
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt