Dethleffs Globetrotter aus dem Jahr 1967 2 Bilder Zoom

Dethleffs Ausstellungszentrum Isny: Oldtimer reiste in 60ern bis nach Russland

Im Ausstellungszentrum von Dethleffs steht seit neuestem ein Caravan namens Globetrotter, der seinem Namen Ehre machte. Firmengründer Arist Dethleffs reiste in den 1960ern mit ihm bis nach Russland.

Arist Dethleffs, Erfinder des ersten Caravans in Deutschland, galt als echter Familienmensch. Für ihn gab es nichts Schöneres, als bei seinen Dienstreisen seine Familie bei sich zu haben. Ein echter "Zeuge" einer solchen Reise, ist der Globetrotter Caravan, mit dem Arist im Jahr 1967 eine 50-tägige Testfahrt unternommen hat. Mit an Bord waren damals seine Frau Fridel Dethleffs-Edelmann und seine Tochter Ursula. Die Reise führte die Drei durch Österreich, Ungarn, Rumänien bis nach Russland.

Caravan-Oldtimer Globetrotter in Isny

Dieses Gefährt wird nun von Bernd Riedle, Neffe und Generalbevollmächtigter von Arist sowie ehemaliger Geschäftsführer der Firma Dethleffs, dem Isnyer Unternehmen als Dauerleihgabe für Ausstellungen und Messen zur Verfügung gestellt. Dafür wurde der Caravan im Dethleffs Musterbau aufwändig restauriert und nahezu in den Originalzustand zurückversetzt. Das Ergebnis kann ab sofort im Dethleffs Ausstellungszentrum in Isny bestaunt werden, genauso wie die Geschichte rund um das fast 50 Jahre alte Schmuckstück.

Mehr Infos: www.ausstellungszentrum.dethleffs.de

Autor

Foto

Photographer:Foto Bucher ,Isny

Datum

3. Februar 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt