Zoom

News: Deutscher Rekord: 10 000 Wohnwagen verkauft

Reif für das Guinness-Buch: 10 000 Wohnwagen einer Marke hat die Firma Ernst in Ettenheim verkauft. Hobby-Geschäftsführer Drähne gratulierte zum Rekord.

Eine wirklich stolze Ziffer: 10 000 Hobby-Wohnwagen verkaufte das Caravan- und Freizeitcenter Ernst im südbadischen Ettenheim seit 1971 und setzte damit einen absoluten Rekord: So viele Fahrzeuge einer einzigen Marke hat noch kein anderer Handelsbetrieb in Deutschland abgesetzt. Die Erfolgsverbindung begann, als Ernst nach der Aufgabe der eigenen Schwarzwalduhrenproduktion den Vertrieb von Hobby-Wohnwagen übernahm. Eine richtige Entscheidung, denn bereits im ersten Jahr
wurden etwa 100 Caravans der norddeutschen Marke verkauft. „Hobby und Ernst – das ist für viele ein fester Begriff“, freut sich Christian Ernst über die ungebrochene Nachfrage. Längst reicht das Einzugsgebiet über Südwestdeutschland hinaus: Käufer kommen aus der Schweiz, Frankreich, Italien und sogar aus Großbritannien. Sogar nach Kanada hat der Familienbetrieb mehrere hundert Hobby-Wohnwagen exportiert. Hobby-Chef Ruthard Drähne ließ es sich deshalb nicht nehmen, den Familien Ernst zu dem Erfolg zu gratulieren und im Jubiläumsmodell Nummer 10 000, einem 560 UFE Prestige, mit einem Glas Sekt auf den Rekord anzustoßen. Auch für die Zukunft hat sich der Handelsbetrieb an seinen Standorten Ettenheim und Deißlingen viel vorgenommen: Nachdem bei Ernst in den vergangenen Jahren „nur“ 500 Hobby-Reisemobile verkauft wurden, soll die Zahl bald kräftig steigen. Der Betrieb, der neben Hobby noch die Marken Fendt und Laika führt, ist gut gerüstet – Kunden haben die Auswahl unter rund 200 Wohnwagen und 50 Reisemobilen.

Autor

Datum

15. März 2004
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt