Zoom

News: Die Inseln der Insel

Irland. Neue Broschüre stellt über 30 Inseln im Meer und in Binnengewässern vor.

Wie die Perlen einer Kette reihen sich große und kleine Inseln entlang der West- und Nordküste Irlands und trotzen seit Urzeiten den Gewalten des Atlantischen Ozeans. In der gerade erschienenen englischsprachigen Broschüre Ireland’s Islands werden 36 Inseln vorgestellt (fünf davon in Binnengewässern gelegen), die alle per Boot oder Fähre erreichbar sind. Einige waren schon in der Bronzezeit besiedelt, konnten aber im Laufe der Zeit die Menschen nicht mehr ernähren. Auf Dursey Island in der Grafschaft Cork leben heute gerade noch sechs Bewohner, die ihre Insel nur per Seilbahn erreichen können. Viele Geschichten und Legenden ranken sich um die Eilande wie bei Clare Island, wo die Schlossruine der sagenumwobenen Piratenkönigin Grace O’Malley steht, oder in Donegal, wo es die Insel der weißen Kuh gibt, die heute noch ihren gälischen Namen Inis Bó Finne trägt. Nicht alle Inseln bieten Unterkünfte, sind aber für spannende Tagestouren geeignet. Bestellen kann man die kostenlose Broschüre Ireland’s Islands bei der Irland Information in Frankfurt. Info: Telefon 069/66800950.

Autor

Datum

20. März 2007
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt