Zoom

News: Disney-Sani: Völlig schräg

Ein Waschhaus à la Themenpark.

Burgstaller natürlich – wer sonst könnte ein derartiges Sanitärgebäude realisieren? Nach dem spektakulären Dschungel-Waschhaus, bei dem bereits ein echter Land Rover vermauert wurde, kommen nun die Piraten auf dem größten Platz am Millstätter See in Kärnten an. Körperhygiene scheint hier zweitrangig, das Erlebnis geht vor. Schräge Wände, krumme Säulen, ein farbenfrohes Innenleben zwischen Themenpark und Traumwelt. Die zwei Etagen des neuen Sanitärhauses, das Familie Burgstaller Ende Juni pünktlich vor der Hauptsaison einweihen konnte, haben es in sich. Unten ist die Erwachsenen-Badewelt, die den eigenen Stil mit höchstem Komfort zu verbinden weiß. Da werden die Toilettenbrillen automatisch desinfiziert und die Klobürsten automatisch gereinigt, da duscht man in geräumigen Abteilen und unter verschiedenen Massage- und Schwalldüsen. Alles ist großzügig, hell und steckt voller modernster Steuerungselektronik. Oben toben die Kinder. Ein beinahe lebensgroßes Piratenschiff ist das Entree zu ihrem Hygienebereich. Ob sie dort nur spielen, die Rutsche nach unten ausprobieren – oder sich da auch tatsächlich mal die Zähne putzen?

Autor

Datum

18. September 2005
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt