Zoom

News: Fahrzeugbeleuchtung überprüfen

Eine aktuelle Mängelstatistik belegt, dass fehlerhafte Scheinwerfer ganz oben rangieren.

So lautet das Ergebnis einer Untersuchung der Gesellschaft für Technische Überwachung GTÜ. Da grundsätzlich, also auch am Tag, mit Abblendlicht gefahren werden sollte, empfehlen die Sachverständigen spezielle Daytime-Glühlampen - die sollen bis zu fünf Mal länger halten. Ein Ersatzset im Kofferraum sei Pflicht. Außerdem sollten im Fall der Fälle immer direkt beide Birnen gewechselt werden. Fällt eine Lampe aus, folgt die zweite häufig bald darauf. Den Tausch aber nicht mit blanken Fingern durchführen. Sonst reduzieren eingebrannte Schweißreste die Lichtausbeute. Beim Neukauf lohnen sich Halogenlampen, besonders Xenon-Lichter, die im Optimalfall ein Autoleben lang halten.

Übrigens: Im Oktober bieten viele Werkstätten kostenlose Lichttest als Gemeinschaftsaktion des Kraftfahrzeuggewerbes und der Deutschen Verkehrswacht an.

Autor

Foto

Foto: Bernhard Falk/Pixelio

Datum

2. Oktober 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt