Überflutung Zoom

Fahrzeugschaden durch Überschwemmung: Teilkasko deckt Wasserschäden am Caravan

Der starke Regen der letzten Tage verursachte Überschwemmungen in Bayern, Baden-Württemberg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Welcher Versicherungsschutz besteht für Caravans im Schadensfall?

Für Caravans gelten laut ACAD die gleichen Regeln wie für Pkws: Die Teilkasko-Versicherung deckt Schäden durch Überschwemmungen ab. Wenn ein am Straßenrand geparkter Wohnwagen durch eindringendes Wasser beschädigt wird, so springt die Teilkasko ein. Dasselbe gilt für Fahrzeugschäden durch Geröll und Steine, die eventuell durch Regenfälle von Hängen mitgerissen wurden.

"Wasserschlagschäden" nicht von Teilkasko getragen

Die Teilkasko-Versicherung deckt jedoch nicht sogenannte "Wasserschlagschäden" - diese liegen vor, wenn eindringendes Wasser den Motor beschädigt. Solche Schäden werten Versicherungen als Unfall, daher erstattet nur die Vollkasko Motorschäden.

Beide Versicherungen, Voll- und Teilkasko, greifen nicht, sobald einem Fahrzeughalter grob fahrlässiges Verhalten nachgewiesen werden kann. So zahlt keine Versicherung, wenn ein Halter beispielsweise trotz Warnung seinen Caravan nicht von einem überflutungsgefährdeten Parkplatz oder Campingplatz umparkt oder durch eine erkennbar überflutete Straße oder Unterführung fahren.

Grundsätzlich gilt folgende Faustregel für alle Schäden durch Überschwemmungen: "Wenn das Wasser zum Fahrzeug kommt, zahlt die Versicherung. Wenn das Fahrzeug ins Wasser geht, dann nicht", so eine Sprecherin des ADAC. In manchen Situationen können Versicherungen im Einzelfall entscheiden, wenn Fahrzeughalter zum Beispiel nicht vor Ort sind, um ihren stehenden Caravan wegzufahren.

Foto

By Rumuz (Own work) [CC-BY-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia Commons

Datum

4. Juni 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt