Zoom

News: Fockbek: Prominenz bei Hobby

Festtagsstimmung: Ein Ministerpräsident feiert in einem Wohnwagenwerk Geburtstag.

Viele illustre Produkte wurden in den deutschen Caravan- und Reisemobilwerken ja schon gebaut – aber dass sich in der Auslieferungshalle eines Herstellers die Bundeskanzlerin, ein Ministerpräsident, ein Dutzend Minister und andere Politikgrößen sowie ein Handballweltmeister ein Stelldichein geben, ist ein Novum.
Genau das gab es bei Hobby in Fockbek bei Rendsburg. Dorthin hatte Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Peter Harry Carstensen anlässlich seines 60. Geburtstags eingeladen. Kurzerhand wurde eine Halle des neuen Reisemobilwerks zum Festauditorium umfunktioniert, in der 600 Gäs­te mit dem Landesvater bis in den frühen Morgen feierten.

Prominentester Gast war Bundeskanzlerin Angela Merkel, die eigens für die Gratulation aus Berlin einflog. Hobby-Geschäftsführer Ruthard Dräh­ne begrüßte die mächtigste Frau der Welt in Fockbek. Stolz wies er auf die glänzende wirtschaftliche Position des größten Wohnwagenherstellers weltweit hin. Das Thema Caravaning spielte auch bei dem Geschenk eine Rolle, das Hobby zum runden Geburtstag des Ministerpräsidenten vorbereitet hat­te: Die Azubis des Unternehmens hatten in kürzester Zeit eigens ein Holzmodell eines Wohnwagens gefertigt, das Peter Harry Carstensen begeistert entgegennahm. Als sportlicher Überraschungsgast mach­­te Handballweltmeister Henning Fritz bei Hobby die Aufwartung – er überreichte Carstensen im Beisein der Kanzlerin ein Trikot mit der Nummer 60 und einen Ball. Bereits einen Tag nach der ungewöhnlichen Fete war von dem Prominenten-Auftrieb nichts mehr zu sehen – in der Halle wurden wieder Caravans und Reisemobile für die Auslieferung präpariert.

Autor

Datum

6. Mai 2007
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt