Ford Mondeo Mod.2011 4 Bilder Zoom

Der neue Ford Mondeo: Ford-Schritt durch Technik

Der neue Mondeo lässt seinen Vorgänger weit hinter sich - mehr als 1300 modifizierte Komponenten  sollen primär den Verbrauch reduzieren und die Fahrsicherheit steigern.

Optional gibt es nun einen Fahrspurassistenten, den Tot-Winkel- und Müdigkeitswarner sowie - bei den Top-Modellen - auch hoch effiziente LED-Scheinwerfer. Über alle Modelle hinweg werden Energierückgewinnende Generatoren eingesetzt, zur besseren Aerodynamik werden bei hohem Tempo Lamellen vor dem Kühler automatisch geschlossen. Neuer Top-Diesel mit einer Anhängelast von beachtlichen zwei Tonnen ist der 2,2-Liter-TDCi mit 200 PS. Er liefert ein maximales Overboost-Drehmoment von 450 Nm und soll um sechs Liter verbrauchen. Bei den Ottomotoren debütiert ein besonders sparsamer, per Turbo aufgeladener Eco-Boost-Motor nach dem Downsizing-Prinzip. Aus nur 1600 Kubikzentimeter entwickelt er 160 PS Leistung und 160 Nm Drehmoment. Für den prinzipbedingt wohnwagentauglichen Antrieb werden allerdings noch keine Anhängelasten genannt.

Vergleichstest: Sommerreifen

Autor

Foto

Thiemo Fleck

Datum

26. Januar 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt