Ferienstraße Zoom

Grand Tour of Switzerland: Neue Ferienroute durch die Schweiz

Die "Grand Tour of Switzerland" ist eine 1.600 Kilometer lange neue Ferienstraße in der Schweiz. Sie führt durch vier Sprachregionen und fünf Alpenpässen, außerdem zu elf UNESCO-Welterbestätten.

Eine neue Ferienstraße weihen Schweiz-Tourismus und der Verein Grand Tour of Switzerland am 14. April 2015 ein. Über 1600 Kilometer lang ist die "Grand Tour of Switzerland", die durch vier Sprachregionen, über fünf Alpenpässe, zu elf Unesco-Welterbestätten und an 22 Seen entlangführt. Sie verbindet außerdem 44 Sehens­würdigkeiten und Ausflugsmöglichkeiten entlang der landschaftlich reizvollsten Routen der Schweiz.

Heidis Heimat in Graubünden

Ein Streckenabschnitt führt durch Graubünden und trumpft vor allem im Sommer mit Höhepunkten auf. Die "Grand Tour of Switzerland" führt hier vom malerischen Weinbaugebiet "Bünder Herrschaft" über die Nationalparkregion mit dem Sellenursli-Dorf Guarda oder den Aussichtsberg Muattas Muragle bei St. Moritz. Nicht zuletzt zählt zu den Grand-Tour-Perlen auch das Viamala, der "böse Weg", bei Thusis. Dieses Nadelöhr auf der Nord-Südachse auf der San Bernardino-Strecke lockt mit einem neuen Besucherzentrum und einem Restaurant hoch über der imposanten Schlucht.

www.myswitzerland.com/grandtour

Mehr Infos zur Grand Tour of Switzerland mit dem Caravan gibt es in der CARAVANING Ausgabe 08/2015.

Download
Kostenlos herunterladen Grand Tour of Switzerland - Routenempfehlungen (PDF)

Autor

Foto

Andre Meier

Datum

16. Mai 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt