News: Günstige Vignetten-Alternative in Österreich

Urlauber, die aus Deutschland durch Vorarlberg in die Schweiz fahren, können ab dem 1. September mit der so genannten Korridorvignette Mautgebühren sparen.

Laut ADAC können Autofahrer für die 23 Kilometer auf der A 14 zwischen Deutschland und der Anschlussstelle Hohenems die Korridorvignette anstelle des regulären „Pickerls“ erwerben. Sie kostet pro Fahrtrichtung zwei Euro, berechtigt Kraftfahrzeuge bis 3,5 Tonnen und gilt 24 Stunden. Wer schon eine gültige Österreich-Vignette besitzt, braucht keine zusätzliche Korridorvignette.

Die neue Mautregelung ist eine zeitlich befristete Lösung. Sie gilt bis die zweite Röhre des Pfändertunnels fertig gestellt ist (voraussichtlich 2013).

Autor

Datum

20. August 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt