Zoom

News: Heide-Highlights auf einen Blick

Lüneburg. Tipps für einen gelungenen Aufenthalt in der Heide gibt es ab sofort gebündelt in der neuen "Ausflugskarte Lüneburger Heide".

Von Soltau-Fallingbostel über die Nordheide um Buchholz, über Lüneburg bis ins südliche Uelzen reicht die Karte und verzeichnet die Heideflächen ebenso wie sämtliche Anbieter von Kutschfahrten und die Standorte von Heidschnuckenherden. Die Karte macht Appetit auf Ausflüge in die alte Salzstadt Lüneburg mit mittelalterlichem Rathaus, Kloster Lüne und Deutschem Salzmuseum, zum Hundertwasserbahnhof in Uelzen, zum Heidepark Soltau und vielen anderen Zielen. Dass die Lüneburger Heide bestens zum Radfahren geeignet ist, testet man am besten selbst bei einer der angebotenen Touren, zum Beispiel rund um den Wilseder Berg in einem der ältesten Naturschutzgebiete Deutschlands. Jedes Jahr werden in der Region die Heideköniginnen während der Heideblütenfeste gekürt - Tipps zu diesen und anderen Veranstaltungen finden sich ebenfalls gedruckt. Attraktive Pauschalangebote und kulinarische Hinweise auf die "Regionale Esskultur" - ein gastronomisches Gütesiegel in der Heide - runden die Karte ab. Info: Telefon 04131/2076620.

Autor

Datum

26. Juni 2007
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt