Zoom

News: Keiki-Surfer: Jugendarbeit einmal anders

Keiki bedeutet im Hawaiischen Nachwuchs. Und darum geht es bei einem außergewöhnlichen Jugendprojekt: Die Initiatoren Julia Burkamp und Sebastian Ronneberger, die Jugendförderung auf Non-Profit-Basis betreiben, steuern mit einem dynamischen Reisemobil beliebte Surfreviere an.
Dort können 8- bis 18-Jährige dann als Einsteiger ins Windsurfen hineinschnuppern oder als Fortgeschrittene unter Anleitung trainieren.
Die nächsten Termine: 27. Mai: Wulfen/Fehmarn, 5. August: Born/Darß, 19. August: Nieblum/Föhr, 2. September: Dümmer See, 16. September: Hvide Sand/Dänemark. Info: www.keikisurfer.com.

Autor

Datum

24. Mai 2006
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt