News: Kein Schleudern, Rutschen, Schlittern dank ESP

Die elektronische Schleuderbremse ESP kann dazu beitragen, das erhöhte Unfallrisiko in der kalten Jahreszeit zu reduzieren.

Dass ESP signifikante Auswirkungen auf Unfallverursachung und Unfallausgang hat, zeigt eine Studie der Unfallforschung der Versicherer: In Deutschland könnten pro Jahr rund 37.000 Unfälle mit Verletzten und 1.100 Unfälle mit Getöteten ganz vermieden oder deutlich weniger folgenschwer ausgehen, falls alle Pkw mit ESP ausgestattet wären.

Die Unfallforschung der Versicherer (UDV) fordert schon seit langem, alle Neuwagen mit ESP auszurüsten. Momentan sind lediglich 36 Prozent des Fahrzeugbestands mit dieser Technologie ausgestattet.

Auf der Webseite www.schutzengel-esp.de gibt deshalb eine umfangreiche Datenbank Auskunft darüber, welche Fahrzeuge der Modellreihen 2006 bis 2008 mit ESP ausgestattet sind und welche nicht. Eine Übersicht über die Ausstattung gängiger Gebrauchtfahrzeuge soll ebenfalls bei der Entscheidung zum Autokauf helfen.

Autor

Datum

14. Oktober 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt