News: Kippgefahr für Renault Kangoo

Beim ADAC-Ausweichtest zeigt der neue Renault Kangoo deutliche Schwächen: Trotz ESP besteht in Extremsituationen Kippgefahr.

Der Automobilverband fordert Renault deswegen zu deutlichen Nachbesserung an der ESP-Abstimmung auf. Bei dem Test wird geprüft, wie sich Fahrzeuge verhalten, wenn der Fahrer plötzlich ausweichen muss. Während die meisten modernen Fahrzeuge dies dank ESP problemlos bewältigen, waren beim Kangoo 1,6 16V die Fahrwerksreserven aufgebraucht - lediglich ein schnelles Gegenlenken des Fahrers konnte den Wagen vom Kippen abhalten.

Mit der Problematik konfrontiert, versprach Renault Nachbesserungen an der ESP-Abstimmung. Spätestens bei der nächsten Inspektion sollen Käufer eines aktuellen Kangoo das Software-Upgrade umsonst erhalten.

Autor

Datum

29. September 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt