Zoom

News: Knaus Tabbert Group: Wächst und wächst und...

Die Knaus Tabbert Group ist weiter auf dem Weg nach oben: Im zum 31. August ablaufenden Geschäftsjahr setzt das Unternehmen mehr als 270 Millionen Euro um – dies bedeutet einen Zuwachs von mehr als fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr. Mehr als 18 000 Freizeitfahrzeuge wurden abgesetzt. Mit Optimismus blickt Geschäftsführer Thomas Dickenberger deshalb in die Zukunft: Er rechnet mit einem Umsatz-Plus von fünf Prozent im kommenden Geschäftsjahr; dann sollen mehr als 19 000 Fahrzeuge verkauft werden. Rund 1500 Mitarbeiter sind in den Produktionswerken in Jandelsbrunn, im hessischen Sinntal-Mottgers sowie in Ungarn beschäftigt. Die größten Absatzmärkte der Firmengruppe waren in dieser Saison Deutschland mit nahezu 7500 Reisemobilen und Caravans sowie die Niederlande mit fast 3000 Freizeitfahrzeugen. Lizenzfertigungen von Knaus-Wohnwagen erfolgen auch in Korea. In den USA wird der T@b-Caravan gefertigt.

Autor

Datum

7. September 2004
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt