Neumarkt feiert mit seinen Besuchern von 8.- 18. August das traditionelle Jura-Volksfest rund um Brauchtum und Geselligkeit. Dann beginnt in der Stadt in der Oberpfalz die fünfte Jahreszeit. Zoom

Neumarkter Jura-Volksfest: Elf Tage Stimmung und Gemütlichkeit

Neumarkt feiert mit seinen Besuchern von 8.- 18. August das traditionelle Jura-Volksfest rund um Brauchtum und Geselligkeit. Dann beginnt in der Stadt in der Oberpfalz die "fünfte Jahreszeit".

Das traditionelle Fest geht auf das Jahr 1829 zurück. Damals haben Neumarkter Bürger ein landwirtschaftliches Fest nach dem Vorbild des Münchner Oktoberfestes eingeführt. Inzwischen werden jedes Jahr um die  250.000 Besucher erwartet. Diese dürfen sich auf Fahr- und Schaugeschäfte, kulinarische Angebote, Showbands, Blasmusikkapellen sowie das Rahmenprogramm freuen. Kinder kommen am 11. und 14. August bei den Familientagen, an denen spezielle Kinderprogramme angeboten werden, auf ihre Kosten. Der Höhepunkt des Festes ist der traditionelle Festumzug am ersten Sonntag, den 10. August um 14 Uhr. Am letzten Tag ist der "Rossmarkt" ein Highlight. Bei der überregional bekannten Pferde- und Fohlenschau auf dem Freigelände hinter den Jurahallen werden Pferde prämiert. Zum Abschluss können sich die Besucher um 22 Uhr das Feuerwerk über Neumarkt anschauen. Weitere Informationen: www.neumarkt.de

Autor

Foto

Erich Malter

Datum

14. Juli 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt