Zoom

News: Preisgünstige Urlaubsländer

Durch den starken Euro werden Länder wie Island, Großbritannien und Norwegen billiger für Urlauber.

Die Finanzkrise hat auch positive Folgen: Reisen nach Island, Norwegen oder Großbritannien sind um einiges günstiger geworden.

So sank der Kurs der isländischen Krone ins Bodenlose: Alles kostet zur Zeit rund 30 Prozent weniger. Ähnlich in Norwegen: Anfang August gab es für einen Euro 8,1 Kronen, heute sind es um die 9,45, fast 20 Prozent mehr. Die Finanzkrise hat auch für einen Absturz der britischen Währung gesorgt: Ein Euro ist zur Zeit 0,90 Pfund wert.

Autor

Foto

Foto: Volker Hammermeister

Datum

3. Februar 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt