Das Konzeptfahrzeug Ford Transit Tourneo Custom feiert auf dem Genfer Automobilsalon 2012 Weltpremiere Zoom

Ford: Studie Transit Tourneo Custom

Das Konzeptfahrzeug Ford Transit Tourneo Custom feiert auf dem Genfer Automobilsalon 2012 Weltpremiere.

Die Studie gibt einen Ausblick auf die Modellfamilie der nächsten Ford Transit-Generation. Die Linienführung orientiert sich an der aktuellen Designsprache.

Mit seinen vielfach einstellbaren hinteren Sitzen bietet das Fahrzeug vielseitige Einsatzmöglichkeiten. Es eignet sich sowohl als gewerblich nutzbarer Personentransporter wie auch als Freizeit- und Familienauto. Dank der neuesten Generation des SYNC-Bedienkonzepts können Klimaanlage, Audio-/Navigationssystem und Telefon mit aktivierter Bluetooth-Funktion durch Sprachbefehle gesteuert werden.

Das in Genf präsentierte Konzeptfahrzeug verfügt über Fahrer-Assistenz-Systeme wie Fahrspur-Assistent, Müdigkeitswarner, Park-Pilot-System und Rückfahrkamera. . Dank der Ford Econetic Technologies, die den CO2-Ausstoß deutlich reduzieren, ist der Ford Transit Tourneo Custom Concept besonders umweltschonend.

Zu der künftigen neuen „Ford Transit Custom“-Modellfamilie im 1-Tonnen-Segment werden über die Personentransporter-Variante hinaus zum Beispiel auch Kastenwagen-, und Kombi (Bus)-Versionen gehören. Zur Wahl stehen drei TDCi-Diesel-Euro 5-Motorisierungen: mit 74 kW (100 PS), 92 kW (125 PS) und 114 kW (155 PS). Alle Ford Transit Custom-Versionen verfügen serienmäßig über ein manuelles Sechsgang-Getriebe und Frontantrieb; sie werden wahlweise mit kurzem oder langem Radstand erhältlich sein.

Autor

Foto

Ford

Datum

24. Februar 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt