Truma-Inhaberin Renate Schimmer-Wottrich hat eine Stiftung gegründet, um gemeinnützige Projekte zu fördern Zoom

Truma Stiftung gegründet: Großspende fürs Kinderheim

Truma-Inhaberin Renate Schimmer-Wottrich hat eine Stiftung gegründet, um gemeinnützige Projekte zu fördern.

Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe sowie der Förderung des Jugendsports.
Zeitgleich mit der Gründung tätigt die Stiftung eine erste Großspende. Mit einem namhaften Betrag ermöglicht sie den Ausbau und die Renovierung des St. Anna Hauses in Aying, einer Außenstelle des Clemens-Maria-Kinderheims in Putzbrunn. Die vollstationäre Jugendhilfeeinrichtung kümmert sich um verhaltensauffällige und seelisch behinderte Kinder und Jugendliche im Alter von drei bis elf Jahren.

Im Neubau entstehen Schlafräume, Wohn- und Hausaufgabenzimmer, neue Besprechungs- und Besucherräume sowie Übernachtungsmöglichkeiten für Eltern. Zusätzlich wird eine intensivpädagogische Gruppe mit sechs bis sieben neuen Plätzen für besonders traumatisierte Kinder geschaffen.


Autor

Foto

Truma

Datum

15. Dezember 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt