Wer auf tschechischen Autobahnen oder Schnellstraßen unterwegs ist, muss ab 2012 deutlich tiefer in die Tasche greifen Zoom

Tschechien-Maut: Vignetten 2012 sind teurer

Wer auf tschechischen Autobahnen oder Schnellstraßen unterwegs ist, muss 2012 deutlich tiefer in die Tasche greifen.

Am 1. Januar stiegen die Vignettenpreise um durchschnittlich 20 Prozent. Grund für die drastische Erhöhung: Der Staat benötigt nach eigenen Angaben für die aktuellen Straßenbauprojekte dringend höhere Einnahmen.

Für die neue 10-Tages-Vignette müssen Autofahrer 12,50 Euro statt bisher zehn Euro bezahlen. Der Preis für einen Monat erhöhte sich von 14 auf jetzt 18 Euro und die Jahresvignette stieg um zehn Euro und kostet nun auf 60 und 50 Euro.

Autor

Foto

ADAC

Datum

23. Januar 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt