News: Verrücktes Sanitärhaus

Der Komfort-Campingpark Burgstaller, Platzhirsch in Kärnten und am Millstätter See in Döbriach gelegen, plant krumme Dinger. Zumindest scheint die Fassade des neuen Sanitärhauses den rechten Winkel außer Kraft zu setzen. Stattdessen entsteht hier ein Panoptikum des Staunens: Schräge Wände verbergen hypermoderne Sanitärtechnik. Im Foyer findet der Gast zukünftig eine drehbare Ausstellungsfläche für Oldtimer-Caravans. Vom Kinderwaschland im Obergeschoss wird es per Rutschbahn ins Erdgeschoss gehen. Dort hängt unter der Decke ein ausgewachsenes Piratenschiff – da kommen Seeräubergefühle auf.
Wie schon beim letzten Coup Burgstallers vor drei Jahren wird die gesamte Anlage computergesteuert sein, TV-Geräte in allen Toilettentüren haben, selbstreinigende Klobrillen und viele andere innovative Badideen. Ganz neu sind einige hauseigene Weiterentwicklungen. Entwässern die Toilettenbürsten beispielsweise bisher schon in die Kanalisation, so werden sie im neuen Gebäude zusätzlich automatisch gereinigt und desinfiziert. Den aktuellen Baufortschritt kann man per Webcam beobachten. Unter www.burgstaller.co.at/bau2005 finden sich darüber hinaus Bautagebuch, Videosequenzen und zahlreiche Fotos.

Autor

Datum

5. Mai 2005
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt