Menschen auf Caravan Salon 2014 Zoom

Wachstum und Aufwärtstrends in der Branche: Die deutsche Caravaning-Industrie brummt

Die Zahlen von Neu-Zulassungen, Umsatz und Produktion der Freizeitfahrzeuge steigen, so der Caravaning Industrie-Verband CIVD. Im ersten Halbjahr 2014 setzte die Branche rund 3,5 Milliarden Euro um.

Die vielen kauflustigen Besucher auf der Freizeitfahrzeug-Messe Caravan Salon Düsseldorf scheinen es zu bezeugen: Die Caravaning-Branche in Deutschland brummt. 3,547 Milliarden Euro - das ist die gesamte Umsatzzahl der deutschen Caravaning-Branche in den ersten sechs Monaten von 2014. Damit stieg die Zahl zum Vorjahreszeitraum um gut 6 Prozent. Doch was sind die Faktoren dahinter?

Woher kommen die Umsätze der Caravaning-Branche?

Der Gesamtumsatz der deutschen Caravaning-Branche setzt sich aus verschiedenen Posten zusammen. Dazu gehörten die Absätze von Neufahrzeugen und Zubehör im In- und Ausland sowie der Umsatz des inländischen Gebrauchtmarktes für Freizeitfahrzeuge.

Der Umsatz von Neufahrzeugen wuchs um 3,1 Prozent auf etwas mehr als 1,8 Milliarden. Den größten Anteil auf diesem Markt übernehmen die Reisemobile mit 1,5 Milliarden Euro. Caravans setzten rund 333 Millionen um. Das entspricht einem deutlichen Zuwachs von 11,1 Prozent gegenüber 2013. Besonders erfreulich ist der Zuwachs bei den Caravans, wenn man bedenkt, dass deren Umsatz noch im Vorjahr ein Minus von gut 25 Prozent erfuhr.

Ein weiterer Posten des Gesamtumsatzes sind die gebrauchten Freizeitfahrzeuge. Hier ist die Nachfrage weiterhin ungebrochen und der Umsatz stieg um 10,2 Prozent auf 1,385 Milliarden Euro. Auch das Zubehörgeschäft erhöhte seinen Umsatz um 6,8 Prozent auf 317 Millionen Euro.

Die Zahl der Neuzulassungen steigt

Der Grund für die guten Umsätze in der Branche sind der Trend zum Campingurlaub und der wachsende Markt für Freizeitfahrzeuge. Von Januar bis Juli 2014 lag die Zahl der neu zugelassenen Caravans und Reisemobile klar über den Vorjahreswerten. Die Reisemobile erzielen mit 20.220 Fahrzeugen ein Plus von 4,8 Prozent, die Caravans mit 12.964 Fahrzeugen ein Plus von 1,4 Prozent. 

Der positive Trend setzt sich fort, vor allem bei den Wohnmobilen: Im Juli 2014 wurden 2.411 Wohnmobile zugelassen, rund 6,5 Prozent mehr als im Juli 2013 - das bedeutet ein Rekordergebnis. Auch die Caravan-Neuzulassungen setzen ihren Wachstumskurs fort. Mit 2.071 Neuzulassungen und einem Plus von 11,8 Prozent erzielten die Caravans das beste Ergebnis seit der Finanzkrise.

Deutschland wächst, Europa stabilisiert sich

In Deutschland wurden von Januar bis Juli 2014 insgesamt 33.184 Freizeitfahrzeuge neu zugelassen. Das entspricht einem Wachstum von 3,5 Prozent. "Deutschland zählt mit diesen guten Zahlen zu den Wachstumstreibern Europas, da es eines der wenigen Länder ist, das eine postive Entwicklung der Zulassungszahlen vorweisen kann," so Hans-Karl Sternberg, Geschäftsführer des CIVD.

Doch auch in Europa erholt sich der Markt von Freizeitfahrzeugen allmählich. Die Zahl der Reisemobil-Exporte stieg um 8,1 Prozent auf 11.066 Fahrzeuge gegenüber dem Vorjahr. Auch die Ausfuhr von Caravans verzeichnete einen Zuwachs von 5,2 Prozent mit 10.274 Fahrzeugen.

Export und Produktion im Aufwärtstrend

Wenn man Caravans und Reisemobil-Exporte zusammenrechnet, so stieg der Export von deutschen Freizeitfahrzeugen um 6,7 Prozent. Das wirkt sich auf die Produktion aus: "Hatte die deutsche Caravaning ihr Produktionsniveau im Jahr 2013 noch gedrosselt, um auf die angespannte Situation vieler europäischer Märkte zu reagieren, stiegen die Produktionszahlen 2014 wieder deutlich an" so Sternberg.

Insgesamt stieg Produktion von Caravans und Reisemobilen im ersten Halbjahr 2014 um 5,1 Prozent. Wie sehr die deutsche Caravaning-Wirtschaft vom Export abhängt, wird hier sehr deutlich: Von 41.582 produzierten Fahrzeugen war mehr als die Hälfte für den Export bestimmt (21.340).

Foto

Caravan Salon

Datum

2. September 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt