Toilettenarten 5 Bilder Zoom

Typenkunde Bordtoiletten für den Caravan: Welche Toilettenarten gibt's im Wohnwagen?

Die wollen nur spülen... Für den Einsatz im Caravan stehen verschiedene Toilettenarten zur Verfügung. CARAVANING erklärt beispielhaft die Technik, Funktion und Einsatzmöglichkeiten.

Die Kassettentoilette
  • Bewährt und weit verbreitet
  • Begrenzte Tankkapazität
  • Entsorgung von Hand nötig
  • Preis ca. 600 bis 800 Euro

Die Mehrzahl aller Wohnwagen verfügt über eine Kassettentoilette. Neben der klassischen Banktoilette werden vielfach drehbare Versionen eingebaut – was bei begrenztem Platzangebot sinnvoll ist. Es gibt solche mit eigenem Spültank sowie Toiletten, die sich zur Spülung aus dem Frischwasservorrat bedienen. Integrierte oder ausgelagerte Bedienteile steuern dazu die Pumpe und informieren zudem über den Füllstand von Tank und Kassette. Der Inhalt des Beckens wird über einen manuellen Schieber in die darunterliegende Kassette entleert. Das ist ein teils rollbarer Tank, der an Entsorgungsstellen über den Ausgießstutzen entleert wird. Im Trend: leicht zu reinigende und kratzfeste Keramikbecken oder Keramikinlays. 

Die portable Toilette
  • Nahezu überall einsetzbar
  • Sehr kompakte Lösung
  • Wasserspülung inklusive
  • Preis ca. 60 bis 130 Euro

Ein echter Klassiker ist die Porta Potti, der Inbegriff der Campingtoilette. Seit Jahrzehnten auf dem Markt ist sie die oft einzig praktikable Möglichkeit, bei begrenztem Platzangebot eine Toilette an Bord zu haben. Mit integriertem Spültank erfordert das autarke System praktisch keinen Installationsaufwand. Teils jedoch sind Befestigungskits lieferbar, die eine sichere Montage am Fahrzeugboden erlauben. Für Traditionalisten ist sie in nostalgischem Beigebraun erhältlich. Es gibt aber auch Varianten in modernem Weißgrau und mit flottem Design. Nach Benutzung wird per Handpumpe gespült und der Schieber zum Fäkaltank geöffnet. Zur bequemen Entsorgung sind Oberteil mit WC-Becken und Fäkaltank-Unterteil trennbar. 

Die Bodentoilette 



  • Technisch einfache Lösung
  • Montage direkt über Tank
  • Große Tankkapazität möglich
  • Preis ca. 230 bis 350 Euro

Große Fahrzeuge mit fest Installiertem Unterflur-Fäkaltank verfügen bisweilen über eine robuste Bodentoilette. Die sind häufig komplett in Kera­mik­ ausgeführt – mit entsprechendem Gewicht. Hier findet die Entleerung direkt durch den Boden statt. Und zwar wie bei der Kassettentoilette über ein Schieberventil. Das wird in aller Regel zusammen mit der Spülung über ein Fußpedal betätigt. Die Schwerkraft und das Spülwasser aus dem Haupttank übernehmen die Entleerung. Mit diesem System sind auch große Tankvolumen machbar, wobei die Entsorgung direkt über einem dafür vorgesehenen Gully oder mittels Abwasserschlauchanschluss erfolgen muss. Günstig, wenn danach alles mit vorhandenem Brauchwasser durchgespült wird. 

Die Verbrennungstoilette 



  • Kein Spülwasser erforderlich
  • Gasanschluss und Abgaskamin nötig
  • Sehr saubere Entsorgung der Asche
  • Preis ca. 4500 Euro

Zigtausendfach bewährt in skandinavischen Ferienhäuschen könnte dieses Konzept künftig auch bei Freizeitfahrzeugen Verwendung finden. Cinderella Motion heißt das wohl ungewöhnlichste Toilettensystem für mobiles Wohnen. Sämtliche Ausscheidungen werden hier zunächst von einem wasserdicht beschichteten Papierbeutel aufgefangen, der sodann samt Inhalt in der darunterliegenden Brennkammer zu steriler feiner Asche verglüht. Die kann überall problemlos entsorgt werden. Alles klappt fast vollautomatisch auf Knopfdruck. Ein 12-Volt-Anschluss für Ventilation und Klappmechanik sowie eine Gasleitung zum Brenner sind erforderlich; dazu noch ein Abzugskamin, über den Verbrennungsgase nach außen geleitet werden. 

Autor

Foto

Dieter S. Heinz

Datum

24. September 2015
Dieser Artikel stammt aus Heft CARAVANING 09/2015.
Hier finden Sie alle Artikel dieser Ausgabe im Überblick.
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt