Zoom

News: Zeppelin fliegt für Klimaforscher

Jülich. Die Atmosphärenforscher nutzen erstmalig einen Zeppelin NT als Forschungsplattform.

Mit verschiedenen Messinstrumenten bestückt analysierte der Zeppelin zehn Tage die Luft über Süddeutschland. Dabei konzentrierten sich die Wissenschaftler auf Abbau und Transport von Schad- und Spurengasen in der untersten Schicht der Atmosphäre: Prozesse in dieser chemisch sehr aktiven Region sind bisher nur lückenhaft bekannt. Hilfreich sind die besonderen Flugeigenschaften des Zeppelin NT aus Friedrichshafen: Er kann in geringen Höhen langsam schweben, in der Luft anhalten, vertikal auf- und absteigen, bis zu 24 Stunden fliegen und dabei schweres Messgerät mit sich führen. Info: Telefon 07541/59000.

Autor

Datum

22. Juli 2007
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt