Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Aus für Caravan-Hersteller

Wilk stellt Verkauf ein

Neuheiten CMT 31

Wilk stellt mit dem Modelljahreswechsel Ende Juli 2014 Produktion und Verkauf von Caravans ein. Das teilte Knaus-Tabbert-Geschäftsführer Wolfgang Speck bei einem Redaktionsbesuch in Stuttgart mit.

14.05.2014

Der Schritt sei nach kontroversen, leidenschaftlichen und emotionalen Diskussionen gefallen, so Wolfgang Speck. Niemand lasse gerne einen traditionsreichen Namen von der Bildfläche verschwinden. Den Ausschlag habe letztendlich gegeben, dass die vorhandenen Ressourcen und Kompetenzen bei den florierenden Marken des Knaus-Tabbert-Konzerns (Knaus, Tabbert, T@b, Weinsberg, Bavariacamp und Morelo) besser und sinnvoller investiert sein.

Wilk hatte zuletzt nur noch 400 Caravans in im Knaus-Stammwerk Jandelsbrunn produziert. Garantieabwicklung und Ersatzteilversorgung seien auf lange Zeit über die Handelspartner der Knaus Tabbert GmbH gewährleistet, so Wolfgang Speck.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018