Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Offroad-Camper Bruder EXP-6 aus Australien

Ein Caravan für Hardcore-Camper

Bruder EXP-6 Australien Foto: Buder 15 Bilder

Der Bruder EXP-6 ist ein australischer Wohnwagen, der auf extremes Offroad-Camping ausgelegt ist. Er ist wasserdicht und besitzt eine Outdoorküche. Der EXP ist ab 74.000 Euro erhältlich..

08.02.2017 Redaktion CARAVANING

Im australischen Outback fahren Camper zum Teil tagelang ohne Strom durch holpriges unwegsames Gelände und sogar durch große Wasserlöcher. Da ist ein stabiler Wohnwagen gefragt. Der Bruder EXP-6 bietet alle nötigen Voraussetzungen für so eine Tour. Für die Qualitätsarbeit am Offroad-Wohnwagen kamen auch die Deutschen ins Spiel. Der Bruder besteht zum Teil aus deutschen Werkstoffen, die im Design der Australier verarbeitet wurden. 

Offroad-Caravan Bruder EXP-6: Extrem robust 

Die Wohnkabine ist auf einem sehr widerstandsfähigen Leiterrahmen mit Gummilagern montiert. Im Rahmen integriert ist ein Fahrschemel, an dem die vier Räder mit superstabilen Rundrohr-Längslenkern einzeln aufgehängt sind. Der Bruder EXP-6 ist eigentlich ein Zweiachser, im Stadtverkehr kann die zweite Achse eingefahren werden. Die Luftfederelemente sorgen für einen Federweg von insgesamt 31 Zentimeter, sie lassen sich während der Fahrt einzeln ansteuern. So kann man den Wohnwagen unterwegs höherlegen, absenken oder auf dem Campingplatz nivellieren. 

Dank der Luftfederung gewinnt der Wohnwagen erheblich an Bodenfreiheit und kann sogar tiefe Wasserlöcher durchfahren. Damit dabei nichts kaputt geht ist der Bruder zusätzlich wasserdicht. Möglich wird das dank der großen Heckklappe, die wie ein Schleusentor von hintern alles dicht hält. Die Klappe kann auf dem Campingplatz per Knopfdruck hochgeklappt werden und gibt so den Eingang frei. Außerdem dient sie als Wetterdach.

Der Bruder EXP-6 ist 1,92 breit und entstprich somit den Maßen eins großen Geländewagens. Er soll in der Spur des Zugwagens fahren können, was bei Offroad-Fahrten ein großer Vorteil sein kann. Das hoch montierte Luftansaugsystem bringt gefilterte Frischluft in die außenliegenden Staufächer, damit kein Staub eindringen kann. 

Am Deichselkasten können zwei Ersatzräder angebracht werden. Unterhalb der Deichsel sind Stoffbahnen angebracht, die den Anhänger vor aufgewirbelten Steinen vom Zugwagen schützen sollen. Die Höhe des Bruder EXP-6 beträgt nur 2,12 Meter lässt sich aber durch ein Aufstelldach im Stand erhöhen. In Australien sorgt das für einen angenehmen Luftzug, kann auf einem anderen Kontinent aber schnell zu kühl werden. Alternative Erfrischung gibt es von der Dachklimaanlage. 

Durchdachte Innenraumgestaltung

Besonders ist im Bruder die Küche. Diese lässt sich sowohl von außen, wie auch von innen bedienen. Sie ist auf der Fahrerseite angebracht und kann im Stand ausgeklappt werden. Dafür wird die Außenwand hochgeklappt und ein Quertisch heruntergeklappt sowie ein Küchenmodul mit dem Kühlschrank und Staufächern herausgezogen, so entsteht eine U-förmige Outdoor-Küche. Ein weiterer Kühlschrank befindet sich im Inneren des Wohnwagens. 

Das Doppelbett befindet sich im Bug, darauf folgt eine Essecke für zwei Personen gegenüber der Küchenzeile. Unter und neben dem Bett sind einige Staufächer untergebracht. Bis zu vier weitere Hochbetten können in den Bruder EXP-6 eingebaut werden. 

Autark im Outback mit dem Offroad-Caravan

Ein 200 Liter Frischwassertank versorgt die Camper einige Tage mit Wasser. Geheizt und Wasser erhitzt wird mit einer Webasto Dieselheizung. Es gibt sowohl ein Bad im Inneren, wie auch eine Außendusche. Der Bruder wird mit einer 260-Ampere-Solaranlage mit Speicherbatterie mit Strom betrieben. Im Heck des Wohnwagens ist eine elektrische Seilwinde untergebracht, wenn man im nirgendwo einmal wirklich feststeckt. 

Der Bruder EXP-6 wird in die USA, Kanada, Europa, die Vereinigten Arabischen Emirate, Russland und andere Länder geliefert. Die Technik des Wohnwagens wird bei Bestellung auf die jeweiligen Landesvorschriften angepasst. Er ist ab rund 74.000 Euro zu haben. Hinzu kommt allerdings noch der individuelle Containertransport. Eine Idee ist es, den Bruder EXP-6 gleich vor Ort im australischen Outback zu testen und dann erst mit nach Hause zu nehmen. 

Der Bruder EXP-6 im Überblick

Preis: 74.000 Euro
Länge/Breite/Höhe: 670/192/212 cm
Leergewicht: 1.680 kg
Achsen: 2

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Sponsored Section