Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Bürstner zahlt Kindergeld bei Neukauf

700 Euro für jedes Kind beim Caravankauf

Bei Bürstner gibt es Kindergeld Foto: Thiemo Fleck

Familien mit Kindern unter 18 Jahren unterstützt Bürstner beim Kauf eines neuen Caravans des Modelljahres 2011 mit „Kindergeld“, das in Form von Zubehör „ausbezahlt" wird: 700 Euro für jedes Kind.

18.01.2010 Redaktion CARAVANING

Bürstner geht mit seiner im vergangenen Jahr erfolgreichen Kindergeldaktion in die zweite Runde.
 
Mittels eines Onlineformulars im Internet (www.buerstner-kindergeld.de) stellen interessierte Familien Ihren Antrag zum „Bürstner – Kindergeld“, denn dieser ist Voraussetzung um die spätere Zuteilung bearbeiten zu können. In diesem Antrag werden neben den Adressdaten auch die Anzahl der Kinder unter 18 Jahren erfragt, denn für jedes Kind gibt es das „Bürstner-Kindergeld" in Höhe von 700 Euro bis maximal 2100 Euro
.
Der Antrag bzw. die Bestätigung der Registrierung gibt jedoch noch keine 100-prozentige Garantie, dass das „Kindergeld" auch zugeteilt wird, entscheidend ist ob beim Zeitpunkt des Kaufvertragsabschlußes noch Budget frei ist. Diese Information wird dann beim jeweiligen Abschluss aktuell durch den Bürstner-Händler abgefragt.
 
Mit diesem „Kindergeld" kann der Neuwagenkäufer seinen Caravan mit Zubehör aufrüsten (bestehende Paketangebote sind von dieser Regelung ausgenommen), eine direkte Verrechnung oder Auszahlung erfolgt nicht.
 
Alle notwendigen Schritte werden im Internet ausführlich beschrieben (www.buerstner-kindergeld.de). Bei offenen Fragen steht auch gerne der regionale Bürstner-Händler zur Verfügung.
 
Die Aktion läuft maximal bis zum 31.03.2011 bzw. bis der Budgettopf von 250 000 Euro erschöpft ist. Die Vergabe des Kindergeldes erfolgt nach Eingang der Bestellung. Eine verbindliche Zusage bzgl. des „Bürstner-Kindergeldes" kann nur von Bürstner gegeben werden.


Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Sponsored Section