Zoom

Campingplatz-Tipp Luxembourg: Camping Auberge Kohnenhof

Das Flüsschen Our trennt Deutschland und Luxemburg. Oder auch nicht, wenn man bedenkt, dass die Our mitten durch den grenzüberschreitenden Naturpark Eifel-Ardennen rauscht. Verbindend wirkt zudem die altertümliche Seilzugfähre, mit der man sich direkt vom Campingplatz ans andere Ufer übersetzen lassen kann.

Die Familie Schönberger-Noyen, die den Platz betreibt, achtet auf Umweltschutz, zum Beispiel durch Toilettenspülungen mit Flusswasser. Dieses Bemühen dokumentiert sich im „Ecolabel“ des luxemburgischen Tourismusministeriums. Gehobenes Niveau bietet das Sanitär. Dichter Wald säumt das Our-Ufer jenseits des Camps, diesseits führt die Touristikroute „Grüne Straße Eifel-Ardennen“ vorbei.

Der Fluss ist mit Dämmen zu Badewannen aufgestaut, was nicht nur Kinderherzen höher schlagen lässt. Angelfreunde machen häufig einen guten Fang – und wenn mal nicht, dann wartet das gemütliche Restaurant mit Kaminfeuer.

Dieses Restaurant wird von einem international renommierten Chef geleitet, der vom 1. bis 8. Oktober für Gäste einen Kochkurs veranstaltet. Für 150 Euro pro Person gibt es dabei vier Abendessen, Weine, Weinproben und Exkursionen. Die Übernachtungen werden mit Cheques bezahlt. Ebenso bei den Golfwochen zwischen dem 18. September und 1. Oktober, wo um den „Camping Cheque Couple’s Prize“ gespielt wird.
Cheques gelten am Kohnenhof zwischen dem 20. August und dem 30. Oktober.

Info: www.campingkohnenhof.lu .

Autor

Datum

3. September 2005
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt