Zoom

Campingplatz-Tipp Slowenien: Camping Bled

Früher hieß dieser Platz Zaka, jetzt ist er auf Zack.

Die Sanitärgebäude wurden neu gestaltet, es gibt Kindertoiletten und Behinderteneinrichtungen, Waschmaschinen und Trockner. Außerdem entstand die wohl modernste Reisemobil-Entsorgung Sloweniens und sogar eine pfiffige Hundedusche mit Hundebar. Die Stromabsicherung wurde von 6 auf 16 Ampere angehoben. Mit der Restrukturierung sind auch größere Parzellen entstanden.
All dies führte nicht nur zur höchsten slowenischen Sterneklassifikation, sondern auch zu einem Qualitätsmanagement nach ISO 9001, welches im Dezember 2001 zertifiziert wurde.
Ein umfang- und abwechslungsreiches Sport- und Gastbetreuungs-Angebot rundet das Programm ab. Sogar eine Kletterwand ist am Platz, für Kinder und Jugendliche wird während der Hauptsaison in einem eigenen Veranstaltungszelt viel gemacht. Auch Golfer fühlen sich auf diesem Platz wohl, denn es gibt Bustransfer und Ermäßigung für den Golfplatz der Stadt – einen der bekanntesten des Alpenraums.
Camping Bled liegt in einer bewaldeten Talmulde gegenüber dem Zentrum der alten k.u.k.-Kurstadt mit der charakteristischen Kircheninsel mitten im See. Bled ist durch den Karawankentunnel leicht zu erreichen. Wenige Kilometer seitab der Nord-Süd-Hauptverbindung gelegen, eignet es sich auch als Zwischenstopp auf dem Weg an die kroatische Adria.
Camping Cheques werden vom 1. April bis 13. Juni angenommen, in der Nachsaison vom 1. September bis zur Platz-Schließung am 15. Oktober.

Autor

Datum

12. März 2004
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt