Zoom

Campingplatz-Tipp Südböhmen: Camping Frymburk

Das Dreiländereck von Österreich, Deutschland und Tschechien ist die Heimat von Camping Frymburk. Er liegt nicht weit von der Dreiflüssestadt Passau und dem Jandelsbrunner Knaus-Wohnwagenwerk entfernt.

 Der Campingplatz hat eine idyllische Lage direkt am Ufer des Lipno-Stausees, an dem er über einen 800 Meter langen Strand verfügt. Hier kann man baden, aber auch rudern, Tretboot fahren oder surfen.

Das nahe Städtchen Frymburk, dessen 1300 Einwohner über mehrere Ortsteile verstreut sind, hat eine lange Geschichte, ein Adalbert-Stifter-Denkmal und lädt an seinem Marktplatz in  Restaurants sowie zum Bummeln ein.

Camping Frymburk wird seit über zehn Jahren von Niederländern geführt. Mit durchschnittlichem Sanitär, Waschmaschine, Trockner, Parzellen mit Stromanschlüssen und einem Imbiss mit Terrasse weist der Platz europäisches Niveau auf.  Fahrräder, Surfboards und verschiedene Boote stehen zur Ausleihe bereit. Der See lässt sich auf ausgeschilderten Radwegen und mit Fährverbindungen umrunden.

Cheques gelten von Ostern bis zum 15. Juni und vom 1. bis 30. September.

Info: http://www.campingfrymburk.cz

Autor

Datum

8. Juni 2003
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt