Zoom

Campingplatz-Tipp Normandie: Camping Haliotis

Der weltberühmte Mont Saint Michel, Wahrzeichen der Normandie, liegt nur acht Kilometer von Camping Haliotis entfernt. Ein Fuß- und Radweg entlang des Flüsschens Le Couesnon führt direkt vom Campingplatz zur Sehenswürdigkeit.

Der Platz liegt überaus verkehrsgünstig auf dem Weg in die Bretagne. Außerhalb des Ortes bietet er Ruhe, doch sind Geschäfte und Restaurants bequem zu Fuß zu erreichen. Pontorson ist sehenswert. Die Kirche Notre Dame stammt aus dem 12. Jahrhundert.
Camping Haliotis ist viel jünger, bietet 131 Stellplätze von rund 125 Quadratmetern und verfügt über einige Miet-Mobilheime. Die Betreiber verstehen Deutsch. Eine Servicestation für Reisemobile gibt es ebenso wie Internet-Zugang, Eisverkauf, frisches Brot (auf Bestellung am Vorabend) und eine Bar. Im geheizten Pool mit Sprudelbad und Schwallbrause lässt es sich entspannen. Tennis, Tischtennis, Badminton, Volley- und Fußball sowie Boule stehen als Sport zur Verfügung.
Haliotis öffnet kurz vor Ostern am 25. März und akzeptiert Camping Cheques bis 13. Juli, dann wieder ab 26. August bis 15. November, dem Schließungstermin.

Autor

Datum

22. Januar 2005
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt