10 Bilder Zoom

Campingplatz-Tipp Steiermark: Campingplatz des Monats: 50plus Campingpark Fisching

Ein Campingplatz in der Steiermark richtet sich speziell an die Generation 50 plus – ein neuartiges Konzept.

Forum: Campingplätze für ältere - gute Idee oder überflüssig?

Falsche Fünfziger? - Kommentar von CARAVANING-Chefredakteur Stefan Weidenfeld

Die Altersgruppe über 50 ist, wie Freizeitforscher herausgefunden haben, die konsumfreudigste, da ihr im Durchschnitt mehr Geld zur Verfügung steht als den Jüngeren. Auch wird ihr Anteil in der Bevölkerung immer größer. Kein Wunder, dass sich auch Campingplätze bewusst dieser Zielgruppe zuwenden.

Der erste, der sich dazu explizit auch mit seinem Namen „50plus Campingpark“ bekennt, liegt in Österreich, wo die vielen Berg- und Wanderfreunde der 50-plus-Generation auf ihre Kosten kommen. Familie Pfandl schneidet ihr Programm speziell auf die Wünsche der etwas älteren Urlauber zu. Aus der Pfandlschen Idee von vor über fünf Jahren ist inzwischen ein regionales Netzwerk entstanden, der Verband „50plus Urlaub Zirbenland“, der zum Beispiel spezielle Wander- und Radrouten anlegt und ausschildert.

Was aber macht den 50plus Campingpark darüber hinaus besonders attraktiv für die anvisierte Zielgruppe? Zwei Generationen der Familie Pfandl verwöhnen die Gäste mit herzlicher Gastfreundschaft, persönlicher und direkter Betreuung. Sie nehmen sich viel Zeit für ihre Gäste und das gesellige Beisammensein. Geführte Wanderungen, Radtouren, Nordic-Walking-Touren, Weinverkostung, Kochkurse, gemeinsames Grillen und Brunchen stehen ebenso auf dem Programm wie gemeinsame Ausflüge zu den vielen Sehenswürdigkeiten der Region – wie etwa der Grazer Altstadt, dem Sternenturm in Judenburg, dem Eisenbahnmuseum, einer Edelsteinschleiferei oder Österreichs größter Tropfsteinhöhle. Für die Dauer des Aufenthaltes werden kostenlos Wander- und Radkarten sowie anderes ausführliches Infomaterial zur Verfügung gestellt.

Die nur wenige Fahrminuten entfernte, nagelneue Therme bietet einen attraktiven Ersatz für die am Platz fehlenden Wellnessangebote, wie sie für diese Zielgruppe ansonsten selbstverständlich sein sollten. Die Sanitäranlagen sind modern und komfortabel gestaltet.

Obwohl der Platz gar nicht so weitläufig ist, wurde ein zusätzlicher Sanitärcontainer aufgestellt, wo es allerdings etwas enger zugeht. In dem platzeigenen Gasthaus, der „Plaschkothek”, genießt man die steirische Küche. Bei schönem Wetter lädt der Naturschwimmteich mit seiner Liegewiese zum Erholen ein.

Unter 50-Jährige und auch Kinder werden natürlich nicht abgewiesen, doch werden für Letztere bewusst keine Aktivitäten angeboten, um der eigentlichen Zielgruppe die gewünschte Ruhe zu sichern. Der Kompromiss: Neben dem Campingplatz liegt der – kaum genutzte – öffentliche Spielplatz der Gemeinde.

Viele Gäste kommen immer wieder, weil sie sich bei Pfandls einfach wohlfühlen – an welchem Plus auch immer das liegen mag.

Info: http://www.camping50plus.at/

Autor

Foto

Foto: Düring / Schiffer

Datum

24. März 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt