9 Bilder Zoom

Campingplatz-Tipp Venetien: Wasser, marsch!

Der Campingplatz Marina di Venezia bietet reinste Erfrischung: im Meer oder im Aquapark.

Rund drei Minuten braucht das Seepferdchen für seinen erfrischenden Job. Dann hat ein Wasserschwall aus seinem Maul einen riesigen Eimer fast bis zum Rand gefüllt. Gespannte Blicke gehen nach oben. Jetzt kann es nur noch Sekunden dauern, bis wieder 100 Liter aus vier Meter Höhe in einer tosenden Welle herunterstürzen.

Die Wasserburg ist eine der Attraktionen des funkelnagelneuen Aquaparks des Vier-Sterne-Campings Marina di Venezia, einem der größten Campingplätze auf der Halbinsel Cavallino in der Adria gegenüber von Venedig mit rund einer Millionen Übernachtungen jährlich.

Nicht dass es hier an Wasser mangeln würde: Gleich nebenan wartet das Mittelmeer und ein 1200 Meter langer Sandstrand, der bis zu 250 Meter breit ist. Aber trotzdem investierten die Italiener in ihren Aquapark, der wohl einzigartig sein dürfte und versucht, jeder Altersklasse etwas zu bieten: für die Kinder etwa eine Lagune mit Wasserrutschen und -spielen, für die Erwachsenen ein olympisches Becken, ein Pool mit künstlichen Wellen und ein Schwimmbad auf drei Ebenen inklusive Whirlpools.

CARAVANING-TIPP

Venedig: Sehr praktisch für den Ausflug in die Stadt ist das Kombiticket, das auf dem Campingplatz erworben werden kann. Es beinhaltet den Transport mit Bus-Boot ab Haupteingang, Preis: 16 Euro. Wer drei Euro mehr investiert, kann in Venedig alle öffentlichen Boote benutzen und die Touristenströme weitgehend ignorieren. Super.

Info: http://www.marinadivenezia.it/ita/

Autor

Foto

Foto: Volker Hammermeister

Datum

19. November 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt