Zoom

Campingplatz-Tipp Niedersachsen: Comfort Camping Haselünne

Comfortcamping Haselünne liegt im Emsland und ist wie geschaffen für einen erlebnisreichen Familienurlaub.

Ein Hasenfuß darf man am Hasefluss wirklich nicht sein: bei den augenzwinkernden Kämpfen mit der Ballkanone oder auf dem Teufelsrad, am Surfsimulator, wo man früher oder später das Gleichgewicht verliert.

Vermeintliche Hasenfüße entwickeln am Haseufer stattdessen ganz unerwartete Fähigkeiten. Sie werden zu mutigen kleinen Draufgängern mit Lust, sich und Neues zu erproben. Vielleicht kommen sie aus dem Urlaub zurück und haben das Angeln erlernt. Das Paddeln. Das Reiten. Auf jeden Fall haben sie neue Freunde kennen gelernt, mit denen sie im Matsch gebuddelt haben und im Schaumpool geglitscht sind.

Und wahrscheinlich werden sie den Wunsch äußern, wiederkommen zu wollen. Wohin? An das Ufer eines ziemlich unbekannten Flüsschens in einer touristisch eher im Abseits liegenden Gegend. Genau gesagt, nach Haselünne. Das liegt im Süden, aber eben nur im Süden Niedersachsens und hat deshalb nicht den Wohlklang von Fernweh und Dolce Vita.

Haselünne liegt im Emsland, zwischen Meppen, Lingen und Cloppenburg. Die Hase ist ein in weiten Teilen naturbelassener Fluss, der gemächlich der Ems zustrebt. Seine Strömung ist ideal zum gefahrlosen Familienpaddeln, seine Uferauen ein herrliches Revier für Radfahrer, Angler oder Wanderer. Rundherum ist Ruhe.

Frische Luft prägt die bemerkenswert flache Gegend. In ihr haben Familie Holt und ihre Mitarbeiter, zu denen in der Saison auch zwei Clowns gehören, mit Hingabe und großer Liebe zum Detail einen Campingpark aufgebaut. Mit Minischweinen und ausgewachsenen Pferden fängt der Urlaub hier schon mal tierisch gut an.

Familien mit Kindern stehen bei Familie Holt im Mittelpunkt. Sind die Kinder kleiner, finden sie hier ein wahres Dorado an Angeboten – und vor allem viel, viel Auslauf. Manche Campingunternehmer drücken sich vor der Frage, was mit Gästekindern passiert, die älter werden. Nicht so am Haseufer: Hier gibt es viele Angebote, die auch Jugendliche hip finden. Dabei werden sie nicht nur in den Multimediaraum mit Computerspielen abgeschoben – der ist ganz bewusst auch für Erwachsene zugänglich.

Stattdessen ist das Sport- und Mitmachangebot so breit gefächert, dass es mühelos die verschiedenen Altersstufen erreicht. Selbst die ruhebedürftige reifere Campergeneration, die die Region zum steigungslosen Radfahren schätzt, kommt nicht zu kurz. Geschickt aufgeteilte Platzareale tragen dazu ebenso bei wie die äußerst familiäre Führung des Comfortcampings.

Für Wünsche der Gäste hat man hier gern ein offenes Ohr. Zwanglos geht der Austausch zum Beispiel bei den kostenlosen Getränkeproben jeden Dienstag oder bei den sehr beliebten Gemeinschaftsessen. Dann gibt es Spießbraten oder eine riesige Champignonpfanne, und man kommt gut ins Gespräch. Hoch her geht es hingegen bei den Bingoabenden oder wenn Sportereignisse auf die Großbildleinwand übertragen werden.

Bei so viel Software darf die Hardware nicht außer Acht gelassen werden: Tipptopp, inklusive Hundedusche und mit allen modernen Einrichtungen, die heute zu einem Komfortplatz dazugehören. Am Stellplatz heißt das alle Anschlüsse für den, der will. Und wer Luxus für sich als Naturcamping am unverbauten Flussufer definiert, der bekommt auch dieses echte Campinggefühl zum günstigen All-inclusive-Preis.

Info: http://www.comfortcamping.de/

Autor

Datum

1. Januar 2006
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt