Zoom

Campingplatz-Tipp Valencia: Kiko Park Rural

Langjährige Camping-Cheque-Nutzer erinnern sich noch gut an Camping Kiko am Bilderbuchstrand von Oliva. Der Platz, der vor allem im Frühjahr förmlich überrannt wurde, musste immer mehr Gäste abweisen.

Aus Rücksicht auf zahlreiche Stammgäste trennte sich die Betreiberfamilie deshalb schweren Herzens von Camping Cheque. Nun gibt es die typische Kiko-Gastfreundschaft wieder zu erleben – allerdings 100 Kilometer landeinwärts, auf Kiko Park Rural.

Campen im Landesinneren der Region Valencia

Dieser von den erfolgreichen Kiko-Machern neu erbaute Campingplatz liegt in der Region Valencia bei einem See (mit Badesteg), bietet Kajak, Rafting, Canyoning, Mountainbike, aber auch Wandern und Reiten an. Ein Freibadkomplex mit Schwimmer- und Planschbecken grenzt an die Restaurantterrasse. Ein hoher Komfort, große Stellplätze und ein umfangreiches Sportangebot bis hin zum Motorbootverleih kennzeichnen die rundum gelungene Anlage, die zur ersten Kategorie spanischer Campingplätze zählt. Mit nur gut 100 Stellplätzen ist sie angenehm klein. Haustiere sind erlaubt.

Über die Autobahn 3 von Madrid (255 Kilometer) nach Valencia (100 Kilometer) ist Villagordo del Cabriel leicht zu erreichen. Kiko Park Rural hat ganzjährig geöffnet. Camping Cheques werden zwischen dem 1. Januar und dem 15. Juli sowie vom 1. September bis 31. Dezember angenommen. Wer sieben Nächte bleibt, zahlt sechs, wer 14 Nächte bleibt, nur elf Cheques.

Autor

Datum

14. Juni 2004
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt