Zoom

Campingplätze: Kur- und Feriencamping Max I

Erholung suchende Kurgäste, die sich einen ruhig gelegenen Komfortplatz wünschen, sind hier im Inntal unmittelbar vor der österreichischen Grenze gut aufgehoben. Fehlanzeige indes für Familien, die sportversessene Jugendliche beschäftigen wollen. Für die gibt es hier keinerlei Attraktionen. Bei Max in Egglfing kampieren vorwiegend ältere Semester, und die nutzen gern den Jungbrunnen der 56 Grad heißen Quellen im drei Kilometer entfernten Bad Füssing. Selbstverständlich werden alle Badearzttermine vom Platz aus koordiniert, eine angeschlossene Praxis für Krankengymnastik und Massagen hilft bei den verschriebenen Anwendungen.
Wer Ferien machen möchte, findet ein hervorragendes, nahezu steigungsfreies Radfahrrevier oder schöne Wanderwege. Ein Naturbadeweiher ergänzt das Thermalvergnügen erfrischend in den Sommermonaten, der Kräutergarten duftet anregend. Lust auf Tagesausflüge macht das platzeigene Reisebüro. Alle Stellplätze haben Anschlüsse an Frisch- und Abwasser, SAT-Fernsehen und Strom. Es gibt einen Camping-Zubehörshop und ein freundliches Terrassencafé mit bayerischer Gastlichkeit.
Was bedeutet die römische Eins hinter Max? Nun, Kur- und Feriencamping Max II liegt gleich neben dem beschriebenen Fünf-Sterne-Platz. Max II führt 4 Sterne. Die Praxis und der Bustransfer zu den Kureinrichtungen wird für beide Plätze gemeinsam organisiert.
Max I ist ganz neu bei Camping Cheque, die genauen Akzeptanzzeiten erfragen Sie deshalb bitte telefonisch unter 0 85 37/9 61 70. Weitere Infos: www.campingmax.de.

Autor

Datum

12. Juni 2005
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt