Zoom

Campingplatz-Tipp Bretagne: L’Orangerie de Lanniron

Als älteste Stadt der Bretagne verbirgt Quimper einen schönen Altstadtkern hinter betriebsamen Gewerbegebieten. Typisch für Quimper sind die niedrigen, blumengeschmückten Brücken über den gezeitenabhängigen Odet.

Viele Franzosen behaupten, dies sei der schönste Fluss ihrer Grande Nation. Am Ufer des Odet breitet sich das noble Castel-Camping „Orangerie de Lanniron“ aus. Für sein besonderes Flair sorgen die stilvoll restaurierten Gebäude des alten Bischofssitzes.

Ein umfassendes Freizeitangebot, einschließlich des nahen Golfplatzes und verschiedener Reitgelegenheiten, sorgt für niveauvolle Feriengestaltung, während die Service-Einrichtungen keine Wünsche offen lassen. Erstklassige Sanitäranlagen sind so selbstverständlich wie eine Reisemobilver- und -entsorgung.

Überdies gelangen die Gäste zu Fuß in ein nahes Einkaufszentrum oder sogar in den Ortskern. Fahrräder kann man leihen, ganz in der Nähe auch Kanus. Eine Paddeltour auf dem Odet zählt zu den ebenso unvergesslichen Urlaubseindrücken wie eine Ausfahrt mit dem  Glasbodenkatamaran „Captain Nemo“ zu den der Küste vorgelagerten Iles de Glénan.

Wer nicht im platzeigenen Freibad planschen möchte, gönnt sich einen Strandtag im nahen Bénodet. Es lässt sich mit dem Fahrrad erreichen. Der herrschaftliche Platz nimmt Cheques ab Öffnungsdatum 15. Mai bis zum 30. Juni entgegen, dann wieder vom 1. bis 15. September.

Info: http://www.lanniron.com

Autor

Datum

12. April 2004
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt