Zoom

Campingplatz-Tipp Österreich: Tirol: Natterer See

Idyllisch und zugleich in verkehrsgünstiger Lage: Der Campingplatz Natterer See liegt nicht weit von der Brenner-Autobahn und ist doch ein ausgesprochen erholsamer Platz, direkt am See und auf einer sonnigen Terrasse in 830 Meter Höhe gelegen, mit Panoramablick über Baumwipfel auf Alpengipfel.

Um dem hervorragenden Ruf in Bezug auf die Ausstattung auch weiterhin gerecht zu werden, wurden die Sanitäreinrichtungen im Jahr 2005 gründlich renoviert, modernisiert und umgestaltet. Sie sind behindertengerecht, besitzen eine hübsche neue Kinderabteilung und setzen obendrein umweltschonende Energietechnik ein.

Dauercamper finden keine Bleibe am Natterer See: Es gibt ausschließlich Tourismus-Stellplätze. Internetanschluss ist vorhanden, ein Restaurant mit Seeterrasse, Pizzeria (15. 5–30. 9.), Essen zum Mitnehmen und Minimarkt (20. 3.–30. 9). Zum Shoppen bietet sich Innsbruck an, sieben Kilometer Autofahrt entfernt; man kann aber auch vom Campingplatz etwa 45 Minuten hinab in die Stadt spazieren oder mit der Stubaitalbahn in die Stadt hineinfahren. Ein weiterer Ausflugstipp: die Svarowski Kristallwelten, 15 Kilometer entfernt.

Reichlich Spaß bietet der Campingplatz für Kinder: Auf der Rutsche sausen sie in den See hinein und hüpfen auf der Trampolinanlage. Vielfältig ist auch das Sportangebot: Mountainbiken, Golf (6 km), Kanufahren, Bogenschießen.

Der Campingplatz eignet sich auch bestens als Etappenziel auf dem Weg nach Süden – hier kann man unterwegs frische Kräfte auftanken.

Camping Cheques gelten auf dem ganzjährig geöffneten Platz ab 1. September bis 31. Oktober. Info: Ferienparadies Natterer See, A-6161 Natters, Telefon 00 43/5 12 54 67 32, www.natterersee.com 

Autor

Datum

3. September 2006
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt