Nordost-Polen, Masuren, See 7 Bilder Zoom

Campingplätze: Schöne Ferien in Nordost-Polen

Masuren - der Klang des Namens lässt träumen: von unberührter Natur, endloser Weite, liebenswerten Menschen. Mit dem Caravan kann dieser Traum wahr werden.

Willst“, sprach er, „Lakritz?“ Wer kennt ihn nicht, den masurischen Heiratsantrag des Holzfällers Joseph Gritzan an das rosige Mädchen Katinka Knack in Siegfried Lenz heiterer Erzählung? Doch in Masuren ist, so scheint es, noch manch weitere drollige Geschichte zu Hause: Ein Riesenfisch - so eine Legende - zerstörte einst die Fischernetze in Nikolaiken. Endlich gelang es den Bewohnern, das Ungetüm zu fangen. Es sprach: „Wenn ihr mich wieder ins Wasser werft, verspreche ich euch stets reiche Beute.“ Da willigten sie ein, nutzten aber gewitzt die unbedachte Formulierung aus: Der Fisch wurde ins Wasser gelassen, jedoch an den Kai gekettet, damit er nie wieder Unheil anrichten konnte. Und seither blühte das Masurendorf, das sich heute unter dem Namen Mikolajki als Ferienort großer Beliebtheit erfreut.

Nach den Bootsfreunden entdecken jetzt auch immer mehr Gespannfahrer die weitgehend intakte Naturlandschaft im Nordosten Polens mit ihren über 3000 glitzernden Seen, idyllischen Flüssen und endlosen grünen Wäldern. Die Zahl an attraktiven Campingplätzen wächst Jahr für Jahr.
Ein weiterer Besuchermagnet ist die Stadt Gizycko, das ehemalige Lötzen. Sie liegt auf einer schmalen Landenge, was ihr in der Vergangenheit zu großer strategischer Bedeutung verhalf. Unter anderem wurde hier im 19. Jahrhundert die Festung Boyen errichtet, benannt nach dem preußischen Generalfeldmarschall Hermann von Boyen. Den Eingang zur Festung bildet das mächtige Lötzener Tor. In ihrem Innern kann man - festes Schuhwerk vorausgesetzt - nach Belieben über die kilometerlangen Wälle spazieren.

Von Gizycko aus führt eine Landstraße am Dargeiner See entlang nach Sztynort, wo sich ein spektakulärer Rundblick auf den schilfumrahmten Kirsaiten-See eröffnet, der 1966 im Monumentalepos „Pharao“ das Nildelta darstellte.

Der prächtigste Barockbau weit und breit ist die Kirche im Dorf Svieta Lipka,  zu Deutsch Heiligelinde. Rund 1,5 Millionen Besucher strömen jährlich hierher, auch um die Orgel zu bestaunen, die über unglaubliche 3960 Pfeifen verfügt. Sie
ist ein Werk des Königsbergers Johann Mosengel.- Kunstvolle Fresken zieren Wände und Kreuzgang der Kirche.  

Das „Land der dunklen Wälder und kristallnen Seen“ - wie es in der Ostpreußenhymne heißt - lockt also nicht nur mit landschaftlichen Reizen. Und mit etwas Glück begegnet man dort auch heute wieder liebenswerten, gemütlichen und auch mal spitzbübisch schlauen Menschen, wie sie Siegfried Lenz in seinen Erzählungen „So zärtlich war Suleyken“ verewigt hat.

CARAVANING-Tipp:

Skurrile Masken und überlebensgroße Holzfiguren kennzeichnen „Galindia“, das einstige Anwesen des Arztes und Psychiaters Cezary Kubacki im Weiler Iznota. Die seltsam anmutenden Werke Kubackis spiegeln die mystische Sagenwelt der Galinder wider, eines Volksstamms, der bis zum 13. Jahrhundert in Masuren lebte. www.galindia.com.pl

ANREISE  

Der direkte Weg führt via Frankfurt/Oder über die E 30 (teilweise mautpflichtige Autobahn) nach Posen (Poznan), anschließend folgt man der E 261. Über Torun und Olsztyn gelangt man schließlich nach Mikolajki). Auch tagsüber besteht Lichtpflicht. Zulässige Höchstgeschwindigkeiten für Gespanne: 70 beziehungsweise 80 Stundenkilometer auf Schnellstraßen und Autobahnen.

AUSKUNKT

Polnisches Verkehrsamt, Kurfürstendamm 71, 10709 Berlin, Telefon 0 30/2 10 09 20,

Fax 0 30/21 00 92 14, E-Mail info.de@polen.travel, Internet www.polen-info.de


KANUSPORT

Bekannteste Kanu-und Paddelstrecke im Land ist die Krutynia-Route. Wegen der geringen Strömung des Flusses ist die Tour auch für Anfänger bestens geeignet.

CAMPING

Seeblick heißt einer von vielen kleinen, familiär geführten Plätzen. Mehrere Geländestufen am Saletsee.

PL-11-700 Ruska Wies,
Telefon 00 48/8 97 41 31 55,
GPS 53°56’33’’N, 21°19’14’’O,
www.turysta.net.pl/pensjt/seeblick

Autor

Foto

Thomas Cernak

Datum

14. Juli 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt