Zoom

Campingplatz-Tipp Schleswig-Holstein: Ostsee-Camping Glücksburg-Holnis

Ganz im Norden Deutschlands, kurz vor der dänischen Grenze, liegt Glücksburg mit seinem berühmten Wasserschloss und einem Kurzentrum.

„Kurstrand 3“ ist denn auch die Adresse des gepflegten Familiencampingplatzes auf der Halbinsel Holnis, dessen sonnige Stellplatzwiese direkt hinter dem weitläufigen Sandstrand liegt. Über die Kurpromenade gelangen Gäste bequem in die Stadt.

Ein 18-Loch-Golfplatz ist nur zwei Kilometer entfernt, jüngere Semester können sich am Inline-Skatepark erfreuen. Zudem gibt es am Strand eine Surfschule. Von diesem Strand kann man auf die dänische Uferlinie schauen, denn die Halbinsel Holnis ragt östlich von Südjütland nach Norden. Sie ist sozusagen ein Stückchen Dänemark in Deutschland.

Moderne, gepflegte Sanitäranlagen, befestigte Reisemobil-Stellplätze, Einzelwaschkabinen, Ver- und Entsorgung und behindertengerechte Anlagen lassen nichts vermissen. Die Anfahrt ist einfach und auch mit großen Fahrzeugen leicht zu meistern. Von der Autobahn 7 geht es ausschließlich über Bundesstraßen zum Platz.

Neben Baden im Meer sorgen die Tretautos auch bei Erwachsenen für Gaudi. Es gibt aber auch Beachvolleyball, Tischtennis, Minigolf, einen Bootsverleih sowie Reitgelegenheit und Tennisplätze vor Ort.

Kleine Kinder finden mehrere Spielplätze – abgesehen davon lässt es sich nirgendwo herrlicher buddeln als am langen Sandstrand. Das Wasser ist seicht, sauber und kindersicher. Die DLRG überwacht die Badeaktivitäten.

Vom 24. März bis zum 4. Mai und vom 19. Mai bis 24. Juni werden Camping Cheques akzeptiert, dann wieder ab 21. August. Mehr Infos unter www.ostseecamp-holnis.de .

Autor

Datum

4. März 2005
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
  • Alle Bereiche
  • News
  • Test
  • Campingplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
  • Markt